Motorsport made in Brandenburg

ADAC Kartrennen am 16. September in Templin

Rund 60 Piloten liefern sich am 16. September auf einer der besten Kartbahnen Deutschlands, dem Templiner Ring, einen spannenden Schlagabtausch und kämpfem um den Titel bei den Endläufen und den Tagessieg.

Der Motorsportgemeinschaft Eberswalde, Ortsclub im ADAC Berlin-Brandenburg, ist es in diesem Jahr gelungen, gleich drei Serien gemeinsam auszutragen: Neben den beiden ADAC Regionalserien Ostdeutscher und Norddeutscher ADAC Kartcup (OAKC und NAKC) gehen auch historische Fahrzeuge in der Kart Classic Trophy (KCT) an den Start.

Rennsportkarrieren beginnen im Kart

Die Fahrer – die jüngsten sind 8 Jahre, die ältesten über 50 – düsen mit ihren tiefliegenden Karts mit bis zu 140 kmh über die rund 1.000 Meter lange Rennstrecke. Kein Wunder, gilt doch der Kartsport als der klassische Einstieg in den Formelrennsport. Viele Formel-1-Größen wie Michael Schumacher und Sebastian Vettel haben ihre sportlichen Wurzeln im Kartsport. Der vierfache Formel-1-Weltmeister Vettel ist das sportliche Idol von Jasmin Stein, die am Sonntag in Templin für den MC Seelow an den Start geht. Die dreizehnjährige Nachwuchspilotin fährt nicht selten ihrer männlichen Konkurrenz davon. An ihrem Idol mag sie besonders dessen Natürlichkeit und Ehrgeiz. Eigenschaften, die auch sie selbst neben fahrerischem Talent mitbringt. Die junge Pilotin ist nicht zu bremsen und träumt von einer richtigen Rennsportkarriere in der DTM oder den ADAC GT Masters.

MSG Eberswalde – 50 Jahre für den Motorsport

Zuschauer sind gern gesehen. Nicht jeden Tag bietet sich die Chance, Rennsport hautnah mitzuerleben. Die mit der Kartbahn Templin kooperierende MSG Eberswalde ist immer auf der Suche nach frischen Talenten und gilt in der Region als feste Motorsportgröße. Vor 50 Jahren begann die Vereinsgeschichte mit 20 Mitgliedern, und mit dem Kartsport ist der Club schließlich groß geworden. Heute sind es rund 130 Mitglieder, die sich in einem breiten Spektrum des Motorsports bewegen, angefangen beim Kart, über Automobilslalom und Rallye bis hin zu Auto- und Motocross. Infos: www.motorsport-eberswalde.de

Zeitplan für Sonntag, 16. September 2018:

  • ab 9 Uhr Zeittraining
  • ab 10 Uhr Rennen 1 - 8
  • 13 Uhr Mittagspause
  • ab 14 Uhr Rennen 9 - 12
  • ca. 17 Uhr Siegerehrung 

Veranstaltungsort:

Templiner Ring, Carl-Friedrich-Benz-Str. 2, 17268 Templin

Um die Webseite und Services für Sie zu optimieren, werden Cookies verwendet. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Datenschutzbestimmungen lesen Bestätigen