Motorsport made in Brandenburg

Teilnehmerrekord: 138 Klassiker auf zwei und vier Rädern

19. Spreewald-Kfz-Veteranenrallye des MC Lübbenau am 30. Juni und 1. Juli. Oldtimer-Enthusiasten aus ganz Deutschland kommen zusammen, um an der 19. Spreewald-Kfz-Veteranenrallye vom 30. Juni bis 1. Juli teilzunehmen. Start und Ziel der beiden Tagesetappen ist mitten in der Altstadt von Lübbenau. Auf dem Markt und dem Festgelände in der Poststraße sind Zuschauer herzlich willkommen, um die Klassiker aus nächster Nähe zu erleben.



Bereits seit 1963 organisiert der MC Lübbenau in Abständen von zwei bis drei Jahren die Spreewald-Kfz-Veteranenrallye. Obwohl sich die Oldtimer-Ausfahrt des Ortsclubs im ADAC Berlin-Brandenburg seit jeher großer Beliebtheit erfreut, nahm die Resonanz in diesem Jahr neue Dimensionen an, wie der Vorsitzende Udo Klauke verrät: „Wir sind bereits seit Anfang März ausgebucht und mussten erstmals die Teilnehmerzahl begrenzen.“

Der Spaß steht im Vordergrund

Von den 108 Autos und 30 Motorrädern, die einen Platz auf der Starterliste ergattern konnten, sind 15 Fahrzeuge Baujahr 1930 und älter. Zu den Highlights gehören ein Ford T (Bj. 1923), ein AGA (1924) sowie aus der Zweirad-Fraktion ein D-Rad Typ R9 mit Seitenwagen (1928). Zahlenmäßig besonders stark vertreten sind Fahrzeuge aus den 1950er- und 1960er-Jahren.

Die zweitägige Tour führt auf 195 Kilometern unter anderem durch Burg, Dürrenhofe und Groß Klessow und garantiert den Klassik-Fans abwechslungsreichen Fahrspaß durch Spreewald, Seengebiete und Tagebaulandschaften. Trotz einiger „Zollstockprüfungen“, wie Klauke die kleinen Wertungsaufgaben entlang der Strecke nennt, stünde der Spaß im Vordergrund: „Die meisten wollen einfach nur genießen. An die Pokale denken wirklich nur die wenigsten.“

Informationen zu Zeitplan und Strecke

1. Etappe am Samstag, 30. Juni 2018
Begrüßung:
Helmut Wenzel, Bürgermeister von Lübbenau
Start:
ab 9.30 Uhr Fahrerlager Poststraße, Lübbenau
Streckenverlauf (Auszug):
Lübbenau – Burg Kolonie – Straupitz – Briesensee – Groß Leuthen –Dürrenhofe – Schlepzig – Schönwald – Lübben – Groß Klessow – Lübbenau
Weitere Zuschauerpunkte:
Dürrenhofe Agrargenossenschaft Mittagsrast und Neustart gegen 12.30 Uhr
Groß Klessow gegen 14 Uhr Kaffeepause beim Dorffest
Ziel:
15 Uhr Fahrerlager Poststraße, Lübbenau

2. Etappe am Sonntag, 1. Juli 2018
Start:
ab 10 Uhr Fahrerlager Potstraße, Lübbenau
Streckenverlauf (Auszug):
Lübbenau – Krimnitz – Willmersdorf-Stöbritz – Schlabendorf am See – Schönfeld – Klein Klessow – Lübbenau
Ziel:
12 Uhr Fahrerlager Poststraße, Lübbenau (Mittagspause)
13 Uhr Siegerehrung

Für weitere Infos und Medienanfragen steht der Veranstalter gern zur Verfügung:
MC Lübbenau, Vorsitzender Udo Klauke
Mobil: 0172 793 80 00
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!


Beste Grüße

Jana Wierik
Presse- & Öffentlichkeitsarbeit

ADAC Berlin-Brandenburg e.V.
Bundesallee 29/30 - 10717 Berlin

+49 30 86 86 208
+49 30 86 86 88 208
01638686089

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
www.adac.de/bbr

Um die Webseite und Services für Sie zu optimieren, werden Cookies verwendet. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Datenschutzbestimmungen lesen Bestätigen