ADAC OPEL e-RALLY CUP ELEKTRISIEREND ELEKTRISCH

|  

Die Einschreibungen für den ADAC Opel e-Rally Cup 2021 starten am Freitag, 15. Januar 2021. Wer sich bis zum 12. Februar 2021 einschreibt, bezahlt eine vergünstigte Einschreibegebühr von 5.900 Euro (zzgl. MwSt.). Preisgeld von insgesamt rund 100.000 Euro.

Noch vor Weihnachten wurde der Kalender des ADAC Opel e-Rally Cups 2021 gemeinsam mit den Opel Motorsport-Kollegen aus Rüsselsheim veröffentlicht. Zudem haben weitere Testfahrten mit dem OPEL CORSA-e RALLY u.a. auf dem IVG-Gelände nahe Sulingen stattgefunden und man konnte sich nochmals davon überzeugen, dass die elektrischen Einsatzfahrzeuge „ready to race“ sind. Aus Sicht der Verantwortlichen kann und wird der e-Cup wieder eine hervorragende Möglichkeit für junge, ambitionierte Talente darstellen, die nächsten Schritte im Rallyesport zu gehen. Ebenso ist davon auszugehen, dass die Durchführung eines elektrischen Markenpokals dem deutschen Rallyesport wieder einen Schub geben und vor allem von den Genehmigungsbehörden wohlwollend zur Kenntnis genommen werden wird.  
Um den Einstieg günstig zu gestalten, gibt es ein mögliches Mietkonzept zur Teilnahme am ADAC Opel e-Rally Cup, welches gemeinsam mit Opel Motorsport und Schmack Motorsport erstellt wurde, sowie Informationen zur Fahrzeugbestellung des OPEL CORSA-e RALLY über den PSA Racing Shop.

Die Einschreibungen für den ADAC Opel e-Rally Cup 2021 starten am Freitag, 15. Januar 2021. Wer sich bis zum 12. Februar 2021 einschreibt, bezahlt eine vergünstigte Einschreibegebühr von 5.900 Euro (zzgl. MwSt.). Darin enthalten sind alle Nenngelder für die Cup-Saison 2021, Zutritt zur Cup-Hospitality für vier Teammitglieder, Rennanzüge nebst Teamwear für Fahrer und Beifahrer, ein Servicezelt mit Bodenplane und kostenfreies Laden des OPEL CORSA-e RALLY während der Rennveranstaltungen.

Nach dem 12. Februar 2021 beträgt die Einschreibegebühr 7.500 Euro (zzgl. MwSt.). Alle Einschreibungen, die bereits im Laufe des Jahres 2020 erfolgt sind, behalten dabei weiterhin Gültigkeit. Wie schon aus den erfolgreichen Jahren des ADAC Opel Rallye Cups bekannt, winkt den Teilnehmern ein üppiges Preisgeld von insgesamt rund 100.000 Euro. Die schnellsten Junioren haben zudem die große Chance, sich über eine Sichtung für das ADAC Opel Rally Junior Team 2022 zu qualifizieren und im neuen Opel Corsa Rally4 bei Europameisterschaftsläufen die internationale Rallye-Bühne zu betreten. Die Altersgrenze von 25 Jahren, um in der Junior-Wertung teilzunehmen, wurde für die erste Saison auf 26 Jahre (Jahrgang 1995 oder jünger) angehoben.
Natürlich steht Ihnen als permanenter Ansprechpartner für den Cup Timo Lewerenz (+49 171 5555 417, timo.lewerenz @ adac.de) jederzeit zur Verfügung.

Booklet
Mietkonzept
Kalender
Orderformular

PM ADAC

Foto: ADAC