Rundstreckenmeisterschaft

Viel mehr als nur im Kreis fahren

Rundstreckenrennen gehören zu den vielseitigsten und bekanntesten Motorsportarten in Deutschland und haben mit dem Lausitzring einen festen Pilgerort für Berliner:innen und Brandenburger:innen.

Auf Asphalt treten hier die Teilnehmer:innen gegeneinander an: wer in einer vorgegebenen Zeit die längste Strecke zurücklegt oder eine feste Anzahl an Runde am schnellsten abschließt, gewinnt. Präzision, Taktik und der direkte Zweikampf machen den Reiz der Rundstrecke aus.

Auf eine Fahrzeugkategorie wird auf der Rundstrecke nicht festgelegt. Vom Formelfahrzeug über Tourenwagen, Sportwagen, „normalen“ Straßen-Fahrzeuge bis hin zu Oldtimern – alles ist vertreten.

Ihr Ansprechpartner

SVEN PARLITZ

Beauftragter für Rundstreckensport
M 0151 12 16 87 11
Email

Timo gottschalk

Referent für Automobilsport
Email

Weitere interessante Themen

Der Talk am Freitagabend

|  

Am Freitag den 16.2. haben sich die Vertreterinnen und Vertreter der Vereine für die OC Zusammenkunft im Neuköllner Estrel Hotel eingefunden, um sich…

Weiterlesen

Comeback für Mike David Ortmann im ADAC GT Masters

|  

Zweifacher ADAC GT4 Germany Champion geht Zusammenarbeit mit Walkenhorst Motorsport ein. Gemeinsam mit Vize-Meister Denis Bulatov in Richtung…

Weiterlesen

ADAC Clubsport Rallye Sprint Cup Nord 2024

|  

Die ADAC Regionalclubs Hansa, Niedersachsen/Sachsen-Anhalt, Berlin-Brandenburg, Schleswig-Holstein, Ostwestfalen Lippe und Weser-Ems schreiben…

Weiterlesen