Navigation

Bahnsport-Cup

  BAHNSPORT

Drift-Artisten auf Gras, Sand und Eis

Speedway gehört zu den spannendsten und optisch brisantesten Disziplinen, die der Motorradsport zu bieten hat. Die Rennen finden mit vier bis sechs Fahrern auf ovalen Strecken statt. Auf dem Untergrund aus Kalksandstein legen die Fahrer ihre Maschinen seitwärts in die Kurven, wobei die Hinterräder nach außen ausschlagen und die Vorderräder um die Kurven steuern. Die Motorräder haben keine Bremse, nur einen Gang und erreichen Geschwindigkeiten von bis zu 80 km/h im Durschnitt.  

Mit dem Speedway-Team Berlin/Wolfslake e.V. hat der ADAC Berlin-Brandenburg einen prominenten Ortsclub in der Region Brandenburg, der regelmäßig Speedway-Events organisiert. 

Ihr Ansprechpartner

Olaf Noack

Referent für Motorradsport
M  0160 95 62 04 11
     Email

Weitere interessante Themen

Ortrander fährt erneut in der WM

|  

Als bester Deutscher beendete Maximilian Spies die EM auf Rang 13. Nun greift der 16-jährige in der WM an.

Weiterlesen
Foto: ADAC Motorsport

Interview mit ADAC MX Youngster Cup-Champion Maximilian Spies

Erstellt von Sebastian Wolter; ADAC MX Masters | |  

Bislang größter Titel für den ADAC Stiftung Sport-Piloten Aufstieg in das ADAC MX Masters für 2021 Berufswunsch Motocross-Profi

Weiterlesen

News aus der Deutschen Enduro Meisterschaft

|  

Die Läufe 2 und 3 der Deutschen Enduromeisterschaft forderte unser Zweiradgeländesportler zu Höchstleistungen heraus. Drei Endurosportler berichten…

Weiterlesen