Navigation

Diversity

Was genau ist Diversity und warum ist es für meinen Club wichtig?

Die Vielfalt der Menschen definiert sich über die sieben kaum veränderbaren Kerndimensionen:

  • Alter
  • ethnische Herkunft & Nationalität
  • Geschlecht & geschlechtliche Identität
  • körperliche & geistige Fähigkeiten
  • Religion & Weltanschauung
  • sexuelle Orientierung
  • soziale Her­kunft

Wir alle zeichnen uns durch eine individuelle Gestaltung dieser sieben Dimensionen und den veränderbaren, äußeren Dimensionen wie z.B. Familienstand, Beruf oder Freizeitverhalten aus.

Ein vielfältiges Team ist zufriedener, arbeitet effektiver und bestätigt, dass es mehr als nur einen Lösungsweg gibt. Vielfalt bringt neue Ideen und Innovation.

 

Folgende positive Auswirkungen hat eine vielfältige Aufstellung eines Vereins:

  • Vielfalt im Verein bringt neue Denk- und Lösungsansätze = Zukunftsorientierung
  • Es bietet ein interessantes und inspirierendes Vereinsleben
  • Stärkt den Zusammenhalt im Verein = wirkt dem Mitgliederschwund entgegen

Wie gliedere ich Diversity gewinnbringend in meinen Club ein?

Das Thema Vielfalt in den Vereinsalltag einzugliedern, mag auf den ersten Blick komplex erscheinen. Jedoch gibt es ein paar einfache Maßnahmen zum Einstieg, mit denen das Vereinsleben diverser gestaltet werden kann, um die positiven Effekte zu spüren:

  • Vereinsfunktionen attraktiv für junge Menschen gestalten
  • Angebote für benachteiligte Personengruppen erarbeiten
  • Kulturelle und religionsspezifische Bedürfnisse der Mitglieder berücksichtigen (interkulturelle Kompetenzen)

Allgemein zeichnet sich ein gutes und erfolgreiches Diversity Management im Verein dadurch aus, dass die Bereiche Vereinsstruktur, Vereinspolitik, Vereinsangebot und Vereinskommunikation ausgewogen das Thema Vielfalt behandeln.


Diversity im ADAC

Mit Mitarbeiter:innen aus über 40 verschiedenen Nationen steht der ADAC unter dem Motto „Vielfalt in der Einheit“. Die Vielfältigkeit jedes Einzelnen ist das, das den einen ADAC ausmacht. Die Komplexität des ADAC macht es nicht einfach, einen Kulturwandel schnell herbeizuführen. Deswegen wurden in den vergangenen Jahren einige Projekte und Aktionen ins Rollen gebracht, um sich für die einzelnen Dimensionen innerhalb der Organisation zu engagieren.