Rückblick auf die ADAC Landpartie Classic 2021

 

Grüne Wälder, klare Seen, frische Luft

In diesem Jahr führte die  ADAC Landpartie Classic über handverlesene Streckenpunkte durch das Ruppiner Seenland. Erstmals ging die Strecke über die Brandenburger Landesgrenzen hinaus nach Mecklenburg-Vorpommern. Rheinsberg war, wie auch schon 2016, Start- und Zielpunkt für die 110 Teams in ihren historischen Fahrzeugen. Bei der zweitägigen Veranstaltung legte das rollende Oldtimer-Museum Ende August rund 400 Kilometer zurück. 

An den Wanderpunkten erwarteten die Teilnehmenden Spiele, wie Leitergolf, Krocket oder Schätzaufgaben, eine Stempelstelle, Museumsführungen – und natürlich allerlei Spezialitäten zur Stärkung. Am Ende der Veranstaltung wurden die schönsten Fahrzeuge nach Baujahr-Klassen gekürt und die Fahrer und Fahrerinnen ausgezeichnet, die die meisten Punkte bei den Spielen und mit den gesammelten Stempeln ergattern konnten.

Impressionen von der Landpartie Classic 2021 unter adac-landpartieclassic.de.

 

Dank an die Helferinnen und Helfer

Unterstützt wurde das ADAC Organisationsteam vor Ort von vielen engagierten Helferinnen und Helfer aus den Ortsclubs, Sportwarten und begeisterten Mitarbeitenden des ADAC BBR. Sie sorgten wieder für einen reibungslosen Ablauf an den vielen Stationen der Landpartie. Ein herzliches Dankeschön geht an:

  • Brigitte und Hans-Joachim Noack (Berliner Motorclub Südwest e.V.)
  • Richard Bäther und Torsten Volklandt (Scuderia AVUS e.V.)
  • Bärbel und Manfred Blume (MC MOT-TOURIST Berlin)
  • Loretta Freimuth, Brigitte Schiefelbein, Detlef Trostdorf und Manfred Wagner (MSG Eberswalde e.V.)
  • Hans-Jürgen Lux und Volkmar Schlosshauer (Motorsport-Club Lübbenau e.V.)  
  • Maik und Klaus Tanneberger, Reiner Harig, Gottfried John, Klaus Steinbrück und Christian Lehmann (MC Lubwart Bad Liebenwerda e.V.)

 

Landpartie Classic 2022

Die Landpartie Classic wird Oldtimer-Fans 2022 ins Havelland (26. und 27.08.2022) führen. Weitere Informationen zur Landpartie Classic 2022 unter adac-landpartieclassic.de.

 

Impressionen von der Strecke und von den Wanderpunkten